Harzklub Wieda

Das alles sind wir!

Landschaftspflege, Bienenpfad mit Kräutergarten, Wandern,

Brauchtum- u. Zithergruppe, Feste feiern, Spaß haben …

Lust zum Mitmachen? Wir freuen uns über Ihr Interesse

Unser HauptvereinMitglied werden

Projekte

Verleihung des Naturschutz-Förderpreises

Naturschutz – Ein wichtiges Thema

Bienen-Lehrpfad – Kräutergarten – Insektenhotel – Wallhecke

„Stirbt die Biene, stirbt der Mensch!“

Unser Zweigverein erhielt am Samstag, 15.06.2019, den 2. Platz beim Naturschutz-Förderpreis mit dem Projekt: Kräutergarten am Glockenturm und Erweiterung des Bienen-Lehrpfades sowie Ausgestaltung des Naturschutztages, der unter dem Motto: „Das große Summen im Harz“ stand. Wir haben uns darüber sehr gefreut!

 

Der Bienen-Lehrpfad

Auf dem Gelände unserer Kirchengemeinde entstand ab 2016 am Wanderweg vom Glockenturm aus ein sogenannter Lehrpfad mit Infotafeln über eine der wichtigsten Insekten, die wir Menschen brauchen. Ohne diese kleinen emsigen Honigsammler, die von Blüte zu Blüte fliegen und damit zum wichtigsten Prozess, dem Bestäuben der Pflanzen, beitragen, würde die pflanzliche Kost um einiges ärmer werden. Und wer möchte sich wohl gerne ausschließlich von Wurzelgemüse ernähren!?

Der Kräutergarten

wurde 2018 innerhalb des Bienenpfades angelegt und wird auch in den nächsten Jahren mit neuen Beeten und Beschilderungungen erweitert. Die dort gepflanzten bienenfreundlichen Kräuter sind eine Ergänzug zum Bienen-Lehrpfad.

Das Insektenhotel

ist eine künstlich geschaffene Nist und Überwinterungshilfe zum Unterschlupf von Insekten wie u.a. Wildbienen und Hummeln. Dieses von uns überdimensional gebaute Hotel soll auch zum Nachahmen animieren.

Die Wallhecke

Die hier abgeschnittenen Zweige und Äste sind nicht nur einfach liegen gelassen worden, sondern erfüllen gleich zwei Zwecke: Zum einen Soll die Aufschüttung dem Schutz vor Wildschweinen dienen und zum anderen ist sie ein wichtiger Rückzugsort für kleinere Tiere wie Salamander; Eidechsen und Vögel.

 

Naturschutztag 2019

Am 15. Juni 2019 fand bei super gutem Wetter und ebenso guter Laune aller Beteiligten der Haupt-Naturschutztag auf dem Grillplatz am Kurhaus Wieda statt. Höhepunkt der Veranstaltung war das Bestücken des neuen Insektenhotels, welches die Kindergartenkinder des Ortes vorgenommen haben. Bald wird es ganz „bezugsfertig“ sein.

Auch die Wanderung zum Bienen-Lehrpfad und Kräutergartens fand guten Anklang. Besonderheit: Es gibt eine Stempelstelle, die für ein Jahr am Anfang des Pfades am Glockturm installiert wurde. Also schnell noch den Sonderstempel (Harzer Wandernadel) abholen!

An dieser Stelle möchten wir uns bedanken für die vielen Geld- und Sach-Spenden, die uns erreicht haben und bei unseren unermüdlichen Helfern, die mit ihrem Einsatz den Tag unvergesslich werden ließen.

Spender:

(alphabetisch) Agravis Raiffeisen AG Elbingerode  /  Dr. Pötzschner Stiftung   /   Harzenergie GmbH & Co.KG   /  Lions Clubhilfswerk  /    Saint Gobain – Formula GmbH

Das Insektenhotel ist nun fertig und „bezugsbereit“

 

Galerie

Unsere Projekte